Einführung des Mehrwegbechers an der EGS

 Als erste Schule in der Stadt hat  die berufsbildende Eberhard-Gothein-Schule den „Mannheim-Becher“ eingeführt. Damit will sie ein Zeichen für mehr Nachhaltigkeit setzen.

Bei der Infoveranstaltung am 16.07.18 in der Aula der EGS lobte Umweltbürgermeisterin Felicitas Kubala das Engagement von Schülern, Lehrern und Schulleitung. Schon im vergangenen Jahr hätten sich verschiedene Klassen mit dem Thema Abfallvermeidung durch Mehrwegverpackungen beschäftigt. Mit vielen Aktionen, wie der Erstellung von Flyern, Plakaten und Infoständen, wurde für die Aktion innerhalb der Schule geworben. 

Für das große Engagement erhielt die Schule den diesjährigen Umweltpreis der Klimaschutzagentur, die den wiederverwertbaren Kunststoffbecher im Auftrag der Stadt vertreibt. 

DKMS - Typisierungsaktion

Am Mittwoch, den 14.03.18, fand an der EGS eine freiwillige Typisierungsaktion für die Spenderdatei der DKMS statt. 

Nach einer Infoveranstaltung entschieden sich 216 Schülerinnen und Schüler dazu, sich in der Datei der DKMS als potentielle Stammzellenspenderinnen und -spender registrieren lassen. 
Einen großen Anteil an diesem erfolgreichen Verlauf des Aktionstags hatte sicherlich die Klasse 2MF3, Medizinische Fachangestellte im zweiten Ausbildungsjahr! Bereits im Vorfeld hatten sie sich intensiv im Unterricht mit dem Thema beschäftigt und Informationsmaterial erstellt, das im ganzen Schulhaus verteilt war. Am Aktionstag selbst führten sie dann die Registrierungen durch und hatten den ganzen Vormittag alle Hände voll zu tun, die die Spenderdaten zu erfassen und die Abstriche durchzuführen.  
Möchten auch Sie sich darüber informieren, wie man Stammzellenspender werden kann, gibt es auf der Homepage der DKMS viele Informationen!